NEU: GRATIS Entwicklungs-Paket für Kinder mit sozialem und emotionalem Förderschwerpunkt

Sichern Sie sich jetzt die neuen Fördermaßnahmen und didaktische Arbeitshilfen für einen störungsarmen und konzentrierten Unterricht

1. Gratis-Test-Ausgabe von „Inklusion in der Schule“
2. Gratis-eBook „Soziale & emotionale Entwicklung“
3. Gratis-Poster „Das Wichtigste zu den 8 Förderbereichen“

Das neue eBook „Förderschwerpunkt Soziale & emotionale Entwicklung“ unterstützt Sie durch:

  • optimale Fördermaßnahmen für verhaltensauffällige Schüler
  • neueste Methoden für ein störungsarmes und konzentriertes Lernen
  • didaktische Arbeitshilfen für den gemeinsamen Unterricht.

Unser Bestseller-Poster ist ein wertvolles Hilfsmittel für Ihre tägliche Arbeit mit Ihrer Schulklasse – mit Hintergrundwissen über 8 Förderbereiche und wertvollen Tipps für Ihre Unterrichtsgestaltung.

  • Sprache
  • Lernen
  • Sehen
  • Hören
  • Geistige Entwicklung
  • Autismus
  • Körperliche Entwicklung
  • Sozial-emotionale Entwicklung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

nie waren die Herausforderungen für Sie als Lehrkräfte größer als jetzt: Zu den „Dauer-Themen“ wie überfüllte Klassen, Lehrkräftemangel, schlechte Rahmenbedingungen und überzogene Forderungen von Anspruchs-Eltern, stehen Sie vor der Mammut-Aufgabe, Inklusion in Ihrem Unterricht umzusetzen. Und das meist ohne ausreichend Unterstützung!

Vor allem Kinder mit sozialem und emotionalem Entwicklungsbedarf erfordern viel Feingefühl, Kraft und didaktisches Geschick von Ihnen. Manchmal ist es der Bruchteil einer Sekunde, der genügt, um Ihre pädagogischen Pläne zu durchkreuzen.

Als Chefredakteurin von „Inklusion in der Schule“ und erfahrene Lehrerin von inklusiven Klassen habe ich solche Herausforderungen in der Vergangenheit tagtäglich erlebt.

Jennifer Kärnbach

Jennifer KärnbachGrundschullehrerin, Systemische Beraterin und Chefredakteurin von „Inklusion in der Schule“

Und nun stellen Sie sich vor, es würde Ihnen wirklich gelingen, einen Unterricht zu gestalten, der jeden Schüler gemäß seinem Förderschwerpunkt optimal fördert – und so allen Schülern gerecht wird.

Damit Ihnen das gelingt, habe ich mit einem Expertenteam den ganz neuen Praxisratgeber „Förderschwerpunkt Sozialer und emotionaler Förderbedarf“ entwickelt.

Diesen wertvollen Praxisratgeber können Sie direkt hier GRATIS als eBook herunterladen. Sie erhalten es als Dankeschön für Ihren 14-Tage-Gratis-Test des Fach­informations­dienstes „Inklusion in der Schule“.

Es wurde speziell für Ihre Bedürfnisse als Lehrkraft in einer inklusiven Klasse entwickelt und ist deshalb in der Praxis sofort umsetzbar

Besonders Schüler mit sozialem und emotionalen Entwicklungsbedarf profitieren von Strukturen, detaillierter Planung und klaren Regeln. Je klarer Sie Rahmen und Grenzen abstecken, desto entspannter und friedlicher bewegen sich die Kinder innerhalb dieser.

In dem neuen eBook, dem Praxishandbuch „Förderschwerpunkt Sozialer und emotionaler Förderbedarf“ erhalten Sie:

  • optimale Fördermaßnahmen für verhaltensauffällige Schüler
  • neueste Methoden für ein störungsarmes und konzentriertes Lernen sowie
  • didaktische Arbeitshilfen für den gemeinsamen Unterricht.

Sie erhalten also ein Rundum-Paket für alle Förderschwerpunkte, mit dem Sie auf jede Herausforderung für Ihren inklusiven Unterricht bestens vorbereitet sind.

Holen Sie sich kompetente Soforthilfe
für Ihren inklusiven Schulalltag, ...

... die Sie sofort nutzen können, beispielsweise diesen Reflexionsbogen:

Er hilft besonders Kindern mit sozialem und emotionalem Förderbedarf das eigene Verhalten besser wahrzunehmen und einzuordnen. Sie können ihn so nutzen: Räumen Sie den Kindern gegen Ende der Woche Zeit ein, über die zurückliegenden Tage nachzudenken. Nehmen Sie sich möglichst persönlich Zeit für Schüler, die Schwierigkeiten mit angemessenem Verhalten haben.

Das Schöne ist: Diesen Selbstreflexionsbogen finden Sie neben vielen weiteren, besonders hilfreichen und praxiserprobten Checklisten und Praxistipps in Ihrem gratis eBook „Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung“.

Doch es kommt noch besser: Wenn Sie jetzt weiterlesen, erhalten Sie gleich zwei weitere Geschenke:

Erstens einen 14-tägigen Gratis-Test für den monatlich erscheinenden Fachinformationsdienst „Inklusion in der Schule“

  • Der Ihnen konkrete Praxistipps, Arbeitshilfen und Ideen für gelungenen Unterricht in inklusiven Klassen liefert.
  • Der Ihnen zeigt, wie Sie endlich Schüler mit Förderbedarf in Ihrer Regelklasse optimal einbeziehen und unterrichten können.
  • Der Ihnen spannende Best-Practice-Berichte und didaktische Konzepte liefert und Sie bei der Zusammenarbeit mit Eltern, Kollegium und anderen Inklusionspartnern unterstützt.
  • Der Ihnen aus erster Hand die besten praxiserprobten Methoden für den inklusiven Schulunterricht liefert.
  • Der Sie umfassend und aktuell über rechtliche Neuerungen und aktuelle Urteile zum Thema Inklusion und Migration informiert.
  • Der für Sie zahlreiche Checklisten, Arbeitsblätter und Übersichten bereithält, die Sie sofort einsetzen können. So sparen Sie wertvolle Zeit bei der Planung des Unterrichts und gewinnen Ihre Work-Life-Balance zurück!

Kurzum: Mit „Inklusion in der Schule“ meistern Sie alle Herausforderungen, mit denen Sie täglich im inklusiven Schulalltag konfrontiert werden.

Ihr drittes Gratis-Geschenk ist das Poster „Sonderpädagogische Förderschwerpunkte im Überblick“.

Dieses wertvolle Poster ist bereits in vielen Schulen fest ins Lehrerzimmer integriert. Es bietet einen prägnanten Überblick über die 8 wesentlichen Förderschwerpunkte mit entsprechendem Hintergrundwissen und Tipps für Ihren Unterricht.

Sichern Sie sich hier Ihr Entwicklungspaket und überzeugen Sie sich selbst!

Natürlich dürfen Sie alle 3 Geschenke behalten!

Viel Spaß beim Kennenlernen wünscht Ihnen

Ihre

Jennifer Kärnbach

Jennifer KärnbachGrundschullehrerin, systemische Beraterin und Chefredakteurin von „Inklusion in der Schule“

Wenn Sie eine inklusive Klasse unterrichten, sind die Herausforderungen riesengroß ...

Sie wissen es aus eigener Erfahrung: Der Unterricht wird für Sie viel anspruchsvoller und der Aufwand bei der Vorbereitung steigt um ein Vielfaches.

Schauen wir uns direkt drei typische Beispiele aus dem Schulalltag an. Stellen Sie sich folgende Kinder in Ihrer Klasse vor ...

1

Der 8-jährige Stefan ist von Geburt an blind

Wie können Sie den Sportunterricht so gestalten, dass Stefan auch mitmachen kann? Ohne dass die anderen Schüler unterfordert sind und den Spaß am Sportunterricht verlieren?

2

Die 9-jährige Melanie leidet am Downsyndrom

Die Mitschüler kommen mit Melanie gut zurecht. Doch für Sie als Lehrer wird es ein schwieriger Spagat: Es ist eine Herausforderung, den Unterricht sowohl für Melanie als auch für die anderen Schüler so zu gestalten, dass er beide Gruppen fördert und fordert.

3

Die 10-jährige Luisa leidet am Asperger-Syndrom

Wenn sie sich ärgert, "wischt" sie einfach die Arbeitsmaterialien ihrer Mitschüler vom Tisch. Wie reagieren Sie und Ihre Mitschüler jetzt richtig?

Die Wahrheit ist doch: Das sind nur drei von unzähligen Situationen, die Ihnen im inklusiven Schulalltag täglich begegnen können!

Weil "Inklusion in der Schule" die praktischen Herausforderungen der Inklusion versteht und alle Aspekte des Schullebens abdeckt

Doch das Beste ist:

Für "Inklusion in der Schule" schreiben nur Autoren, die selbst praktische Erfahrung im Umgang mit Inklusion haben. Zudem wird jeder Beitrag von renommierten Fachgutachtern geprüft.

Somit wird gewährleistet, dass alle Inhalte dem heutigen Stand der wissenschaftlichen Diskussion und aktuellen Rechtslage entsprechen.

Und wenn Sie jetzt weiterlesen, werden Sie entdecken, wie Ihnen die unzähligen Best-Practice-Beispiele (die Sie in jeder Ausgabe finden) unbezahlbar wertvolle Lösungsansätze für Ihren Schulalltag geben.

Mit "Inklusion in der Schule" meistern Sie die Herausforderungen, mit denen Sie täglich im inklusiven Schulalltag konfrontiert werden ...

... denn es handelt sich um den einzigen Fachinformationsdienst ...

  • der monatlich erscheint und Ihre brennendsten Fragen umfassend und kompetent beantwortet.
  • der frei von Werbung ist.
  • der ausschließlich auf Ihre tägliche Schulpraxis und deren Herausforderungen ausgerichtet ist – und alle Aspekte des Schullebens abdeckt.
  • der alle praktischen Herausforderungen der Inklusion versteht.
  • der von Praktikern für die Praxis geschrieben wird. Und Ihnen die Gewissheit gibt und Sie bestätigt:"Hier ist jemand, der selbst alles schon erlebt hat, was ich gerade erlebe und der mich versteht."

"Die Best-Practice-Berichte sind wirklich klasse und hilfreich! Zum Teil kann ich die beschriebene Lösung 1:1 für meinen Schulalltag übernehmen."

Thomas Gruber, Schulleiter einer Realschule mit Inklusionsschwerpunkt

Testen Sie diesen großartigen Informationsdienst "Inklusion in der Schule" für 14 Tage GRATIS!

Dank "Inklusion in der Schule" genießenSie weitere 5 Vorteile ...

  1. Sie sparen bis zu 50 % Ihrer Zeit bei der inklusiven Unterrichtsvorbereitung!Dank der praxiserprobten Checklisten, Übersichten und Muster, die Sie 1:1 nutzen können.
  2. Sie erhalten fortlaufend Informationen zu allen Förderbereichen!So können Sie Schüler individueller und somit gezielter fördern.
  3. In jeder Ausgabe wertvolle Best-Practice-Beispiele!So profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Lehrer und haben Sie für jede Unterrichtssituation jederzeit die passende Lösung.
  4. Jederzeit nutzbarer und kostenloser Frage-Antwort-Service!Und wenn Sie einmal keine passende Antwort gefunden haben, können Sie per E-Mail Ihre Fragen an die Redaktion stellen. Sie erhalten eine persönliche Antwort binnen 48 Stunden.
  5. Nur 20 Minuten Lesezeit pro Ausgabe!Jede Ausgabe enthält 12 Seiten kompaktes, komprimiertes und verständliches Wissen. Und Sie sind jederzeit über alle Themen der Inklusion und Migration bestens informiert und wissen, wie Sie jede schwierige Situation im Schulalltag sicher meistern. Unsere Ausgaben sind komplett frei von Werbung!

"Großes Lob für Ihr Konzept! Die Beiträge sind immer auf den Punkt, ohne drumherum zu reden. Weiter so!"

Linda Stark, Gesamtschullehrerin Kunst & Sport

Überzeugen Sie sich ganz einfach von der Qualität von "Inklusion in der Schule".Testen Sie eine Ausgabe GRATIS für volle 14 Tage!

Sie gewinnen Sicherheit für den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf.

Sie sparen die Hälfte der Zeit bei der Vorbereitung Ihres inklusiven Unterrichts – dank sofort einsetzbarer Praxistipps, Checklisten, Übersichten und Muster.

Sie erhalten mit jeder Ausgabe sorgfältig recherchierte Praxisbeiträge und Tipps für einen erfolgreichen inklusiven Unterricht.

Und dann stellen Sie sich vor, Sie hören von Schulkindern solche wunderbaren Aussagen:

"Ich kann mich jetzt besser in meine Schulkameraden hineinversetzen, die mit einer Behinderung leben. Und ich kann viel natürlicher mit ihnen umgehen."

Luisa, 11 Jahre

"Ich hatte schon in der Grundschule einen Mitschüler mit Schulbegleitung. Das kam mir nie komisch vor. Im Gegenteil, ich habe mich gut mit ihm verstanden."

Marko, 14 Jahre

"Mein Freund hat Autismus – das ändert nichts für mich. Wenn er mal Hilfe braucht, bin ich da, genau wie bei allen anderen Freunden auch."

Simon, 10 Jahre

Klasse Aussagen, die zeigen, wie Inklusion und Migration im Schulalltag gelingen kann, wenn Lehrerinnen und Lehrer über das nötige Wissen verfügen.

Doch das Beste ist:

  • Zufriedene Kinder sind für Sie der beste Beweis für gelungene Inklusion in der Schule,
  • und ein unschlagbares Argument, um kritische Eltern von Ihrem inklusiven Unterricht zu überzeugen.

Deshalb sollten Sie diese Gelegenheit auf jeden Fall nutzen und "Inklusion in der Schule" jetzt für volle 14 Tage kostenlos testen.

"Inklusion in der Schule" beantwortetIhre brennendsten Fragen, z. B. ...

  • Ein schwieriges Elterngespräch steht an, wie bereiten Sie sich jetzt vor?Erfolgreiche Inklusion steht und fällt auch mit gelungenen und konstruktiven Elterngesprächen. Diese 10 Tipps zur Vorbereitung sind ein Garant für produktive und erfolgreiche Elterngespräche.
  • Ein Klinikaufenthalt eines Schülers steht bevor. Wie können Sie dem Schüler helfen?Ist ein Schüler chronisch krank, kann es immer wieder zu Fehlzeiten durch Klinikaufenthalte kommen. So bereiten Sie Ihren Schüler bestens darauf vor.
  • Wie schaffen Sie durch einen "Kinderabend" mehr Transparenz für die Eltern?Der "Kinderabend" ist die passende Ergänzung zum "Elternabend". Ihre Schüler präsentieren zu dieser Gelegenheit ihren Eltern, was und wie sie in den letzten Wochen gelernt haben. So schaffen Sie Transparenz und gewinnen das Vertrauen der Eltern.
  • Wie reagieren Sie souverän auf kritische Stimmen von Eltern?Inklusion bedeutet Veränderung – nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern. Eltern wollen das Beste für Ihr Kind, und fragen sich natürlich, was es für Ihr Kind bedeutet, wenn jetzt inklusiv unterrichtet wird.
  • Wie wählen Sie das richtige Kinderbuch aus, um Behinderung im Unterricht zu thematisieren?Kinderbücher sind eine besonders geeignete Möglichkeit, um Berührungsängste zwischen Schülern mit und ohne Behinderung abzubauen. Das bietet sich besonders zu Beginn des Schuljahres an.

Sicherlich haben Sie es schon bemerkt: Jede dieser Situationen ist individuell und nicht einfach zu klären. Und es gibt auch kein Patentrezept.

Doch Sie wissen selbst: Im Schulalltag haben Sie keine Zeit, weil Sie immer schnelle und gute Antworten für die richtige Vorgehensweise brauchen.

Und selbst wenn Sie für Ihren persönlichen Fall einmal keine zufriedenstellende Antwort gefunden haben, steht Ihnen unser kostenlose Frage-Antwort-Service zur Verfügung. Schicken Sie einfach per E-Mail Ihre Fragen an die Redaktion. Und Sie erhalten innerhalb von 48 Stunden eine persönliche Antwort.

Kooperation und Unterstützung

Arbeiten Sie effektiv mit Schulbegleitern, Behörden und sozialen Einrichtungen zusammen.

Zusammenarbeit
mit Eltern

Vereinfachen Sie Ihre Zusammenarbeit mit Eltern und profitieren Sie von einer klaren Kommunikation.

Unterricht und Methoden

Nutzen Sie das Erfahrungswissen unserer Experten für die Gestaltung Ihres inklusiven Unterrichts.

Recht und
Sicherheit

Gewinnen Sie Rechtssicherheit und Souveränität im Umgang mit den formellen Aspekten der Inklusion.

Migration und
Chancen

Erhalten Sie wichtiges Hintergrundwissen und mehr Sicherheit im Umgang mit Kindern mit Migrationshintergrund.

Gesundheit und Förderung

Erfahren Sie Hintergründe zu allen spezifischen Förderschwerpunkten, diversen Krankheitsbildern und erhalten Sie entsprechende Förderpläne.

Ihre einzigartigen Vorteile im Überblick:

"Inklusion in der Schule" ...

Fakt ist: Mit "Inklusion in der Schule" wird Ihr Unterricht deutlich entspannter und Sie reagieren gelassener auf Störungen. Weil Sie jetzt immer eine passende Lösung für jede Problemsituation haben. Außerdem sparen Sie bis zu 50 % Ihrer Zeit bei der Unterrichtsvorbereitung!

Testen Sie "Inklusion in der Schule" jetzt ohne Risiko mit Zufriedenheitsgarantie

Sie gehen mit einer Testanforderung keinerlei Risiko ein. Wenn Ihnen "Inklusion in der Schule" wider Erwarten nicht gefallen sollte, dann geben Sie uns einfach innerhalb der 14-tägigen Testzeit kurz Bescheid, und die Sache ist für Sie erledigt.

Bedenken Sie: Mit "Inklusion in der Schule" haben Sie Zugang zu den besten Konzepten, Ideen und Informationen, die Ihnen die Inklusion in Ihrer Schule erleichtern. Und Ihren Schülern beim Lernen helfen und Sie selbst vor Überforderung schützen.

Ihre persönliche Test-Anforderung

100 % Vertrauensgarantie für meinen GRATIS-Test!

Ja, ich möchte jetzt eine Ausgabe von „INKLUSION IN DER SCHULE“ kostenlos testen.

  • 1. Ausgabe GRATIS zum 14-Tage-Testen. Diese Ausgabe darf ich auf jeden Fall behalten.
  • Wenn mich der Test überzeugt und ich Ihnen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ausgabe nichts Gegenteiliges mitteile (E-Mail, Fax, Brief der Telefon), erhalte ich automatisch bequem per Post jährlich 12 Ausgaben + 12 Sonderausgaben zu je 12,95 Euro inkl. MwSt., zzgl. 1,70 Euro Versandkosten.
  • Als Dankeschön für meine Bestellung erhalte ich zusammen mit meiner Test-Ausgabe den Praxisratgeber „Sonderpädagogische Förderschwerpunkte im Fokus“ (inkl. Poster) sowie den praktischen Förderplanhelfer mit Vorlagen zur Beobachtung der Lernentwicklung und Förderziele der Schüler.
  • Ich kann den Bezug zum Ende eines Bezugsjahres kündigen - ganz einfach ohne Angabe von Gründen.
Bitte senden Sie mein Test-Paket an:
Bitte senden Sie mein Test-Paket an:
Firma
Vorname
Nachname
Straße
Hausnr.
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Ich habe die AGB und die Widerrufsbelehrung / das Musterwiderrufsformular gelesen und erkläre mich damit einverstanden.
Jetzt gratis testen

Einen Augenblick, Ihre Anforderung wird übermittelt...

ⓘ Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk, die freien Berufe, den öffentlichen Dienst, Behörden sowie sonstige öffentliche oder karitative Einrichtungen, Verbände oder vergleichbare Institutionen und ist zur Verwendung in der selbstständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit bestimmt. Wir halten unsere Kunden mit Informationen zu eigenen ähnlichen Produkten per E-Mail auf dem Laufenden (Art. 6 (1) (f) DS-GVO, § 7 Abs. 3 UWG). Wenn das nicht gewünscht ist, kann der Zusendung jederzeit (z. B. per E-Mail) widersprochen werden, ohne dass weitere Kosten als die der reinen Kommunikation entstehen.

27736 / IOS0522 / KOOP_B2B_SHU_DIV_1ST_IOS