Erleichtern Sie sich als Lehrer(in) jetzt den gemeinsamen Unterricht!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

als engagierte Pädagogin, als engagierter Pädagoge meistern Sie täglich die Herausforderungen des Schulalltags. Sie merken es: Auch ohne Inklusion ist das Unterrichten anspruchsvoller und kräftezehrender geworden als noch vor ein paar Jahren. Nun stehen Sie vor der Aufgabe, Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarf in Ihre Klasse aufzunehmen.

Als Chefredakteurin von „Inklusion im Fokus“ möchte ich Ihnen Mut machen für die Umsetzung der Inklusion vor Ort. Und Ihnen das Gefühl vermitteln, nicht allein da zu stehen.

Inklusion im Fokus
Jennifer Kärnbach

Jennifer Kärnbach, Chefredakteurin

„Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam die Inklusion zu meistern.“

Lassen Sie uns gemeinsam Inklusion gestalten!

Mein Name ist Jennifer Kärnbach. Ich bin Grundschullehrerin und widme mich in meiner Arbeit seit langem der Inklusion und dem individuellen Lernen.

Fragen Sie sich auch, wie Ihnen das gelingen kann - ohne Konzepte, Lehrmaterialien und in Klassen mit bis zu 26 Kindern? Wie unterrichten Sie Kinder, die einen speziellen Förderbedarf, zum Beispiel im sozial-emotionalen oder im Bereich Sprache, haben? Und wie schaffen Sie das alles, ohne selbst „auszubrennen“?

Liebe Grüße,

Jennifer Kärnbach

Jennifer Kärnbach

Neu: Die praxisnahe Unterstützung für Ihren inklusiven Unterricht

„Inklusion im Fokus“ ist ein neuer Beratungsdienst für Sie als Lehrer(in). Wir geben Ihnen Infos, Arbeitshilfen und Tipps an die Hand, mit denen Sie es meistern, Schüler mit Förderbedarf in Ihrer Regelklasse zu unterrichten.

Wenn Sie die Ideen und Tipps zur Förderpraxis anwenden,

  • gewinnen Sie Sicherheit für den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf
  • sparen Sie Zeit bei der Vorbereitung Ihres inklusiven Unterrichts
  • sorgen Sie für eine ruhige Lernatmosphäre in Ihrer Klasse
  • werden Sie gelassener bei jeder Art von Unterrichtsstörung
  • können Sie gezielter und erfolgreicher Unterstützung einwerben
  • beugen Sie der eigenen Überforderung vor.
Inklusion im Focus

Gewinnen Sie Ihre Gelassenheit zurück

Die aktuelle Ausgabe von „Inklusion im Fokus“ liegt jetzt für Sie bereit. Um „Inklusion im Fokus“ kostenlos Probezu lesen und von den Tipps und Anregungen für die tägliche Förderpraxis zu profitieren, klicken Sie jetzt hier, füllen das Anforderungsformular aus und unser kostenfreies Begrüßungspaket inklusive einem Dankeschön ist in wenigen Tagen bei Ihnen.

Sie erhalten zum Beispiel folgende Informationen:

Pädagogik

Pädagogik:

praktische Anregungen für die soziale Integration von Inklusionsschülern

Pädagogik

Pädagogik:

Konzepte und Ideen für die Unterrichtsgestaltung und das gemeinsame Lernen

Organisation

Organisation:

Formale Unterstützung, um gute Bedingungen für das gemeinsame Lernen zu schaffen (z. B.: Hilfe bei Anträgen)

Recht

Recht:

Informationen zum rechtssicheren Umgang mit der Inklusion

Eltern

Eltern:

Hintergrundwissen für die Elternberatung

Kostenlos für Sie: Poster „Sonderpädagogische Förderschwerpunkte im Überblick“

Inklusion Poster

Dieses Poster ist ein wertvolles Hilfsmittel für Ihre tägliche Arbeit in der Klasse - mit Hintergrundwissen über 8 Förderbereiche und Tipps für Ihre Unterrichtsgestaltung.

Förderbereiche:

Sprache

Sprache

Lernen

Lernen

Sehen

Sehen

Hören

Hören

Geistige Entwicklung

Geistige Entwicklung

Autismus

Autismus

Körperliche Entwicklung

Körperliche Entwicklung

Sozial-emotionale Entwicklung

Sozial-emotionale Entwicklung

Bringen Sie diese Übersicht gut sichtbar im Lehrerzimmer an und holen Sie sich zeitnah und schnell Informationen - komprimiert auf das Wesentliche und leicht zu erfassen.

Dieses Poster ist unser Dankeschön für Ihre Testbestellung. Sie können es in jedem Fall behalten – ganz gleich, wie Sie sich nach dem Probelesen von „Inklusion im Fokus“ entscheiden.

Zitate unserer Leser

Kommentar
Kommentar
Kommentar

Nutzen Sie ab jetzt erfolgreiche Konzepte für den gemeinsamen Unterricht

Die gute Nachricht: in ganz Deutschland tut sich was in Sachen Inklusion. Es gibt sehr gute Konzepte, mit denen das gemeinsame Unterrichten von Schülern mit und ohne Förderbedarf umgesetzt und gelebt wird. „Inklusion im Fokus“ gibt Ihnen dafür Informationen, Konzeptideen und vielfältige praktische Hilfen:

Puzzel

Entdecken Sie zum Beispiel das Konzept temporärer Lerngruppen

Diese so genannten Brückenklassen werden an einigen Schulen bereits praktiziert. Der Vorteil: Der Unterricht in temporären Lerngruppen fördert das Selbstwertgefühl, das Sozialverhalten und das fachliche Lernen, z. B. in Mathe und Deutsch.

In „Inklusion im Fokus“ erhalten Sie zu diesem Konzept viele Informationen und eine ausführliche Checkliste, mit der Sie selbst die Bildung temporärer Lerngruppen initiieren und sich dafür Unterstützung besorgen können!

Unterrichtsstörungen?

Gehen Sie präventiv vor. Unsere Checkliste „7 Aspekte zur Vorbeugung von Unterrichtsstörungen“ unterstützt Sie dabei, rechtzeitig die passenden Maßnahmen zu ergreifen - bei Schülern mit entsprechendem Förderbedarf, aber auch für die Lernatmosphäre in Ihrer gesamten Klasse.

Checklist

Informieren Sie sich über das Team-Teaching

Das ist eine kooperative Lehrmethode, die Ihnen als Pädagoge(in) Unterstützung, Entlastung und Stressreduktion bringt. Und Ihren Schülern vielfältige Vorteile beim Lernen. Erleichtern Sie sich das Unterrichten zu zweit mit den Leitfragen zu:

Werten und Erwartungen

Werten und Erwartungen

Classroom-Management

Classroom-Management

Unterrichtsplanung

Unterrichtsplanung

Organisation

Organisation

Sparen Sie Zeit für die Unterrichtsvorbereitung in inklusiven Klassen

Bereitet auch Ihnen die Vorbereitung des Unterrichts in inklusiven Klassen Sorgen? Leider gibt es kaum geeignete Lehrmaterialien für den gemeinsamen Unterricht, und oft fehlt auch das Fachwissen über bestimmte Förderschwerpunkte, das es Ihnen vereinfacht, den Unterricht genau zu planen. In jeder Ausgabe von „Inklusion im Fokus“ finden Sie Informationen und Arbeitshilfen zu einzelnen Förderschwerpunkten, zum Beispiel aus dem sprachlichen Bereich:

Praxisbeispiel:
Möchten Sie sich zum Beispiel über „Mutismus“ informieren, weil Sie ein Kind in Ihrer Klasse haben, dass bestimmten Personen gegenüber nicht spricht, obwohl es fähig ist zu sprechen, dann finden Sie in „Inklusion im Fokus“ wichtige Hilfen für Ihren Unterricht:

Idee

Woran man diese Sprachhemmung erkennt

Idee

Wie Sie mit einem mutistischen Kind umgehen

Idee

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das angemessene Reagieren bei Mutismus

Die Informationen und Tipps versetzen Sie in die Lage, planvoll, überlegt und geduldig vorzugehen. Sie helfen Ihnen, die Herausforderungen des gemeinsamen Unterrichts zu meistern und das Kind zu verstehen. Sie leisten außerdem einen große Beitrag dazu, dass das Kind den (s)elektiven Mutismus überwindet.

Packen Sie die Herausforderung „Inklusion“ jetzt an!

Lernen Sie jetzt „Inklusion im Fokus“ kostenlos kennen und erleichtern Sie sich den Schulalltag bei der Gestaltung Ihrer inklusiven Schulgemeinschaft, der Organisation des gemeinsamen Lernens und beim Unterricht in Ihrer Inklusiven Klasse. „Inklusion im Fokus“ gibt Ihnen Informationen mit hohem Nutzwert zu folgenden Themen-Rubriken:

Herausforderungen
  • Top-Thema
  • Best Practice
    Lernen Sie von anderen Schulen und sozialen Einrichtungen
  • Förderschwerpunkte im Fokus
    Erfahren Sie Hintergründe zu allen spezifischen Förderschwerpunkten
  • Unterricht und Erziehung
    Nutzen Sie das Erfahrungswissen unserer Experten für die Gestaltung Ihres inklusiven Unterrichts
  • Eltern, Kollegium und Partner
    Arbeiten Sie effektiv mit Eltern, Schulbegleitern , Behörden und sozialen Einrichtungen zusammen
  • Organisation und Recht
    Gewinnen Sie Rechtssicherheit und Souveränität im Umgang mit den formellen Aspekten der Inklusion
  • News & Veranstaltungen zur Inklusion
    Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Debatte und erfahren Sie, wie und wo Sie weiteres Know-How erhalten können

Mit „Inklusion im Fokus“ sind Sie bei allen Themen zur Inklusion bestens informiert. Sie wissen, was sich deutschlandweit bei der konkreten Umsetzung vor Ort tut. Und Sie erhalten aus erster Hand die besten Ideen und Anregungen für das gemeinsame Unterrichten und die tägliche Förderpraxis. „Inklusion im Fokus“ ist damit für Sie ein enormer Ideenpool, den Sie Gewinn bringend und Kraft sparend für Ihren Schulalltag als Lehrer(in) nutzen können.

Extra: Antwortservice der Redaktion

Sie haben eine konkrete Frage zu einem Thema der Inklusion in Ihrer Schule/Klasse? Dann fragen Sie uns per Mail, und Sie erhalten innerhalb von 48 Stunden kompetente Antwort unseres Redaktionsteams.

3 weitere Gründe, „Inklusion im Fokus“ jetzt kostenlos Probe zu lesen:

1.

Praxis statt Theorie

In jedem Beitrag finden Sie Ideen, die Sie sofort umsetzen können

2.

Wenig Aufwand für Sie

Kurze, informative und anschauliche Texte. Viele Arbeitshilfen. Einfache Sprache

3.

Expertenkompetenz

Ein Team von ausgewiesenen Spezialisten und Praktikern aus Unterricht, Erziehung, Recht und Organisation sowie Sonderpädagogik berichtet für Sie.

Fordern Sie Ihr Begrüßungspaket jetzt an

Sie erhalten kostenlos:

  • die aktuelle Ausgabe (12 Seiten, ohne Werbung), mit vielen Praxistipps und Arbeitshilfen für das gemeinsame Unterrichten
  • das Poster „Sonderpädagogische Förderschwerpunkte“ im Überblick“
  • Frage- und Antwortservice der Redaktion mit 48-Stunden-Antwortgarantie
Tisch

Ihre Zufriedenheitsgarantie

Mit Ihrer Testanforderung gehen Sie kein Risiko ein. Denn wenn Ihnen „Inklusion im Fokus“ doch nicht zusagen sollte, dann geben Sie uns einfach innerhalb der 14-tägigen Testzeit kurz Bescheid, und die Sache ist für Sie erledigt. Die aktuelle Ausgabe und das Poster gehören in jedem Fall Ihnen – als unser Dankeschön für Ihr Interesse.

PS: Mit „Inklusion im Fokus“ haben Sie Zugang zu den besten Konzepten, Ideen und Informationen, die Ihnen die Inklusion in Ihrer Klasse erleichtern, Ihren Schülern beim Lernen helfen und Sie selbst vor Überforderung schützen. Bereiten Sie sich jetzt mit wenig Aufwand auf den inklusiven Unterricht vor.

Kommentar
Inklusion im Focus

Ja, ich möchte jetzt eine Ausgabe von „Inklusion im Fokus“ kostenlos testen.

  • 1. Ausgabe GRATIS zum 14-Tage-Testen. Diese Ausgabe darf ich auf jeden Fall behalten.
  • Wenn mich der Test überzeugt und ich Ihnen innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der 1. Ausgabe nichts Gegenteiliges mitteile (Fax oder E-Mail genügt), erhalte ich bequem per Post jährlich 18 Ausgaben zu je 9,95 Euro inkl. MwSt. zzgl. 1,70 Euro Versandkosten.
  • Ich kann den Bezug zum Ende eines Bezugsjahres kündigen - ganz einfach ohne Angabe von Gründen.

Ihre persönliche Test-Anforderung

BITTE SENDEN SIE MIR MEINTEST-PAKET AN:

Schule
Vorname
Nachname
Straße und Hausnummer
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse

Einen Augenblick, Ihre Anforderung wird übermittelt...

> Datenschutz

14448 / IOS0310